Aktuelles

Meisterschaftsbeginn 2021

 

Nach einer (wie bereits im letzten Jahr) längeren Phase der Ungewissheit konnten unsere topmotivierten und bestens gewappneten Mannschaftsspieler/innen am 29. & 30 Mai endlich den Meisterschaftsbetrieb aufnehmen. Im Gegensatz zum Vorjahr hat sich hierbei eine äußerst erfreuliche Entwicklung ergeben. Heuer ist der TC Brixen nämlich neben den bereits etablierten TEAMS (Damen, Herren 35, Herren 1 & Herren 2) mit einer weiteren Mannschaft am Start: TC RAIBA BRIXEN IM THALE 3

Schon alleine die Tatsache, dass ein Ort wie Brixen dazu in der Lage ist, eine dritte Herrenmannschaft in der allgemeinen Klasse stellen zu können, zeugt von der nachhaltigen & optimalen Nachwuchsarbeit, die vom Trainerteam seit Jahren geleistet wird. 

Doch wie ist es nun unseren Teams zum Saisonauftakt ergangen? Sagen wir einmal so: Die positiven Eindrücke überwiegen auf jeden Fal ganz klar. :-D :-D :-D

 

DAMEN: Unsere Tennisdamen konnten furios in das Meisterschaftsjahr 2021 starten. Sowohl gegen Oberndorf (5:2) als auch gegen Kirchberg (6:1) fuhren sie dabei jeweils überzeugende Siege ein und rangieren demnach folgerichtig auf dem ersten Tabellenplatz. Die bisher klaren Erfolge & hohe spielerische Qualität stimmen unsere Damen sehr zuversichtlich, dass sie auch in den kommenden Wochen an die erfreulichen bisher gezeigten Leistungen anknüpfen können. :-D :-D :-D -> zu den Spielberichten: 1 /

 

HERREN 35: Auch unsere ewig junggebliebenen Herren jenseits der 35 konnten ihren Elan über den Corona-Winter konservieren und voller Motivation in die aktuelle Spielzeit starten. Leider verlief dabei der Auftakt sowohl aufgrund der überaus starken Gegner als auch in Anbetracht einer komplizierten personellen Situation nicht nach Wunsch. Auswärts gegen Kitzbühel ebenso wie daheim gegen Fieberbrunn mussten sich unsere 35er-Herren leider jeweils letztendlich relativ klar geschlagen geben. Gerade in Kitzbühel wäre jedoch deutlich mehr möglich gewesen. Während Gerhard Hörl sein Einzel durch einen körperlichen und mentalen Kraftakt noch zu seinen Gunsten entscheiden konnte, wurden gleich drei Matches (ein Einzel & zwei Doppel) denkbar knappp im Championstiebreak verloren. Gehen unsere 35er auch in den kommenden Runden nach wie vor so engagiert und motiviert ans Tenniswerk, dann werden sich ihre Leistungen auch sehr bald in Punkten und einer besseren Platzierung niederschlagen. :-) -> zu den Spielberichten 1 / 2

 

HERREN 1: Wie unsere Tennis-Damen erlebte auch die 1er-Garde des Brixner Tennissports einen furiosen Meisterschaftsauftakt, den man mit voller Berechtigung als sensationell bezeichnen kann. Infolge zweier vollkommen überzeugender und verdienter Erfolge (jeweils 8:1 auswärts in Ebbs und daheim gegen Kramsach) lachen unsere 1er-Herren von der Tabellenspitze der starken Landesliga 2. Gerade gegen Kramsach stellten sie dabei eindrucksvoll unter Beweis, dass sie auch in knappen Matches einen kühlen Kopf bewahren und diese letztendlich für sich entscheiden können (in allen drei Doppelpartien der Fall). Ausgehend von diesem beeindruckenden Saisonstart und der damit verbundenen Tabellenführung werden unsere Herren auch in den kommenden Partien voller Selbstvertrauen agieren und noch zahlreiche Erfolge verbuchen können. :-D :-D :-D -> zu den Spielberichten 1 / 2

 

HERREN 2: Zwiegespalten fällt die Bilanz nach dem Auftakt der 2er-Mannschaft aus. Auf einen überzeugenden Sieg in St. Johann (7:2) folgte ein leider ernüchterndes 2:7 daheim gegen Hopfgarten. Besonders ärgerlich waren hierbei mehrere knapp verlorene Partien (vor allem sei hierbei auf Thomas Krimbachers heroischen 3-Stunden-Fight verwiesen, welcher leider nicht den gewünschten Ausgang nahm), welche zu diesem letztendlich deutlich zu eindeutigen Ergebnis geführt haben. Dafür konnten von Tobias Moser in seinem Einzel unzählige Matchbälle abgewehrt werden, ehe er sich in 3 Sätzen durchsetzte. Diese außerordentliche Willensleistung sollte auch dem Rest der Mannschaft in den kommenden Wochen als Vorbild dienen. Alles in allem überwiegen in Bezug auf die 2er-Mannschaft klarerweise die positiven Impressionen. Neben der ausgegeglichenen Bilanz von einem Sieg & einer Niederlage ist auch die Stimmung innerhalb des Teams äußerst gut und sowohl bei Siegen als auch Niederlagen steht stets die Freude am Tennissport im Vordergrund. :-) :-) ->  zu den Spielberichten 1 / 2

 

HERREN 3: "NEXTGEN trifft auf ROUTINE" - so einfach lässt sich das bisherige Erfolgsrezept unserer neu ins Tennisleben gerufenen 3er-Mannschaft beschreiben. Und genau diese Mischung funktioniert bislang ganz wunderbar, wie die ersten beiden Meisterschaftsrunden eindrucksvoll verdeutlicht haben. Sowohl Maximilian Unterrainer (11 Jahre) als auch Thomas Strobl (11 Jahre) und Emil Auer (10 Jahre) konnten bislang bereits mehrere Siege einfahren. Es ist einfach nur erfreulich zu sehen, mit welcher Begeisterung und welch großem Können die Burschen dabei in bereits äußerst jungen Jahren spielen. Wenn man bedenkt, dass man bei der Meisterschaft in der allgemeinen Klasse auf deutlich ältere und somit erfahrenere Gegener trifft, sind die bisher gezeigten Leistungen umso erfreulicher. Zusätzlich profitieren die Stars von morgen vor allem in den Doppelmatches auch von der Routine bereits über viele Jahre meisterschaftserprobter Spieler, wodurch sie enorm viel lernen und sich Match für Match verbessern können. In Zahlen ausgedrückt ergibt sich nach zwei Runden die volle Punkteausbeute (jeweils 8:1 daheim gegen Ellmau 3 und auswärts gegen St. Johann 2) von 6 Punkten, was gleichzeitig auch die vorläufige Tabellenführung bedeutet. Über diese erfreuliche Momentaufnahme hinaus ist zu diesem Zeitpunkt bereits gewiss, dass das Ins-Leben-Rufen einer 3er-Mannschaft die richtige Entscheidung war und die Burschen in dieser Saison noch für zahlreiche begeisternde Tennis-Momente sorgen werden. :-D :-D :-D -> zu den Spielberichten 1 / 2 

 

...wir sind wieder zurück (Teil 3)

Hallo liebe Tennisfreunde!

Es ist soweit! Mit vereinten Kräften haben wir alle 4 Plätze übers Wochenende instandgesetzt und spielbereit gemacht. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an alle, die am Wochenende mitgeholfen haben und auch an die Freiwillige Feuerwehr Brixen i. Th., die uns die Schläuche für die Platzwäsche zur Verfügung gestellt hat. Tut uns leid, dass wir da und dort ein wenig Dreck gemacht haben, aber dafür können wir jetzt wieder eine Möglichkeit anbieten, Sport im Freien zu betreiben - vor allem für unsere Kinder und Jugendlichen!

Wichtig: aufgrund dessen, dass wir wohl der einzige Verein im Bezirk sind, der den Spielbetrieb schon aufgenommen hat, müssen wir den Zugang für clubfremde Spieler leider ein wenig eingrenzen:

Ab 17:00 haben unsere Clubmitglieder Vorrang, daher bitte keine Platzreservierungen von clubfremden Spielern nach 17:00 Uhr! Wir bitten um Verständnis.

Nachfolgend die aktuellste Version der Verhaltensregeln auf der Anlage mit der Bitte um Beachtung:

https://www.oetv.at/fileadmin/oetv/public/Diverses/flyer_corona-verhaltensregeln_hq.pdf

 

...wir sind wieder zurück (Teil 2)

Hallo liebe Tennisfreunde!

Nachdem uns der neuerliche Wintereinbruch wieder eine Zwangspause verschafft hat, sind wir seit 2 Tagen am schneeschaufeln und versuchen mit allen Möglichkeiten, schnellstmöglich wieder auf den Platz zurück zu kehren.

Wir werden am Wochenende 27./28.03.2021 zumindest die Plätze 3 und 4 kehren, auswaschen und neu sanden, damit diese ab anfang kommender Woche spielbereit sind. Spätestens anfang nächster Woche sollten wir auch soweit sein, dasselbe auf Platz 1 und 2 zu machen - wir werden alles versuchen, ab mitte nächster Woche alle 4 Plätze für euch fertig zu haben.

coronaverhaltensregeln_lq_2302.pdf

 

...wir sind wieder zurück!

Hallo Zusammen, 

Nach einer für viele von uns VIEL zu langen Unterbrechung dürfen wir Euch ab Samstag, den 06. März 2021 wieder auf unserer Clubanlage Willkommen heißen. Ausübung von Clubsport ist seit dem 12.02. im Freien erlaubt, daher dürfen wir auch wieder im Freien Tennis spielen! Allerdings gibt es dazu einige wichtige Informationen und Regeln:

  • Wir haben 3 unserer 4 Plätze soweit instandgesetzt, sodass diese ab Samstag (natürlich je nach Witterung) bespielt werden können. Wir haben bisher nur "nachgesandelt", damit euch dieses Angebot frühestmöglich zur Verfügung steht. Ende März wird die komplette Anlage jedoch ausgewaschen und neu gesandet - da ist also nochmal mit einem oder zwei Tagen Unterbrechung zu rechnen.
  • Die Online-Reservierung ist entsprechend freigeschaltet und kann ab sofort genutzt werden.
  • Wir bitten um Verständnis, dass die Plätze vorerst AUSSCHLIESSLICH für Clubmitglieder geöffnet sind.
  • WICHTIG: es dürfen sich pro Platz nur Spieler aus maximal 2 Haushalten befinden. Daher haben wir auch entschieden, die Kleinfeldanlage bis auf weiteres geschlossen zu halten. Natürlich liegen uns speziell die Kinder am Herzen, daher hoffen wir, auch diesen Teil der Anlage schon bald mit ruhigem Gewissen öffnen zu können - Info folgt.
  • WICHTIG: physischen Kontakt vermeiden, allgemeine Vorgaben der Bundesregierung sind jederzeit einzuhalten (Mindestabstandsregel, Beschränkung von Personenansammlungen sowie Tragen von FFP2-Masken (ausser während dem Spiel selbst).
  • Wir werden euch wieder wie gewohnt Desinfektionsmittel vor dem Clubhaus zur Verfügung stellen.
  • Toilettenbenützung wird (voraussichtlich) ebenfalls möglich sein - jedoch sind alle anderen Clubräume gesperrt.

Bei etwaigen Änderungen werden wir euch natürlich an dieser Stelle laufend aktuelle Informationen geben. Nachfolgend findet ihr noch den offiziellen Aushang vom ÖTV mit der Bitte, euch diesen durchzulesen und die darin geforderten Massnahmen auch wirklich einzuhalten - um damit auch dazu beizutragen, dass wir unserem Sport so bald wie möglich wieder nachkommen können, ohne jegliche Einschränkungen.

coronaverhaltensregeln_lq_2302.pdf

 

ACHTUNG. Wichtige Infos zur Preisverteilung DDM und CM

ACHTUNG:

Die ursprünglich auf den 03. Oktober geplante Preisverteilung zur Doppel-Dorfmeisterschaft bzw Clubmeisterschaft und die damit verbundene Abschlussfeier kann aus aktuell gültigen Corona-Beschränkungsmaßnahmen leider nicht stattfinden. Wir werden diese aber selbstverständlich zu Beginn der nächsten Saison (ende April/anfang Mai) nachholen, die jeweiligen Sieger in entsprechendem Rahmen feiern und gemeinsam auf den Saisonauftakt anstossen.

Wir bitten euch aber trotz dieser Verschiebung, mit den noch offenen Matches weiterzumachen und bis spätestens 15.10.2020 fertig zu sein - denn dann können wir die Resultate in der UNTERUNS bereits in der Novemberausgabe veröffentlichen.

 

Bezirksmeisterschaft allgemeine Klasse in Westendorf

Bezirksmeisterschaft-allgemeine-Klasse-in-Westendorf

Seit langer Zeit wurde heuer wieder eine Bezirksmeisterschaft der allgemeinen Klasse durchgeführt. Perfekt organisiert von David Aschaber und Daniela Perthaler fanden die Titelkämpfe auf der Anlage in Westendorf vom 10. bis 13. September statt. Brixen meldete sich mit gesamt 7 Teilnehmern an - Martina Reiter und Sarah Hörl bei den Damen sowie Stefan Krall, Thomas Krimbacher, Christoph Kranz, Paul Gartner und Gerhard Hörl bei den Herren.

Damenbewerb: leider waren hier nur 6 Damen mit dabei - wobei ich glaube, dass es wesentlich mehr gewesen wären, wenn sie vorher gewusst hätten, wie toll der Event aufgebaut war. Unsere Zwei durften bereits im Viertelfinale antreten, wobei Martina mit Daniela Perthaler ein schweres Auftaktlos zog. Nach einer langen Partie ging das Match relativ klar an Daniela, aber Martina zog mit einem "es war aber echt lässig zum spielen" dennoch eine positive Bilanz. Sarah gewann ihre erste Runde sehr deutlich und zog damit ins Halbfinale ein. Dort gab es leider nicht viel zu holen gegen Christina Margreiter, aber das Match um Platz 3 ebenfalls gegen Daniela Perthaler holte sich unsere Sarah und damit auch Platz 3. Den B-Bewerb sicherte sich Martina mit einem klaren Sieg im zweiten Match.

Bei den Herren waren 23 Nennungen - Stefan Krall musste als einziger von uns im 1/16el Finale starten und gewann diese Partie in 3 Sätzen. Danach wartete allerdings mit Paul Gartner ein starker Brixner und damit auch schon das Ende des Turniers für Stefan. Christoph Kranz tat sich in seinem Achtelfinale gegen Rene Kerscher schwerer als von der Papierform her zu erwarten war, gewann dennoch in 3 Sätzen und musste sich dann im Viertelfinale ebenfalls Paul Gartner beugen. In der oberen Hälfte hatte Gerhard Hörl nach einem Freilos im Achtelfinale einen harten Kampf gegen Markus Götting, den er aber in 3 Sätzen gewinnen konnte, danach kam es auch hier zum Aufeinandertreffen zweier Brixner, nachdem Thomas Krimbacher klar gegen Hubert Auberger gewinnen konnte. Thomas setzte sich auch im Viertelfinale gegen Gerhard durch, damit haben wir 2 Brixner im Halbfinale. Paul konnte sein Halbfinale nach überlangem Fight und 3 Sätzen für sich entscheiden, während Thomas gegen Tobias Jesacher aus Oberndorf leider nicht viel punkten konnte. Dafür gewann Tom das Spiel um den dritten Platz und Paul, der ebenfalls vom langen Halbfinale gezeichnet war, unterlag währenddessen ebenfalls klar dem Sieger Tobias Jesacher.

Der TC Brixen gratuliert den neuen Bezirksmeistern Tobias Jesacher und Stephanie Nageler (Westendorf) und ist stolz, dass 3 der 6 Podestplätze an unseren Verein gegangen sind - Bravo! Weiter so...

Herren:

1. Tobias Jesacher

2. Paul Gartner

3. Thomas Krimbacher

Damen:

1. Stephanie Nageler

2. Christina Margreiter

3. Sarah Hörl

 

Tiroler Jugend-Landesmeisterschaft in Zams

Tiroler-Jugend-Landesmeisterschaft-in-Zams

Die diesjährigen Tiroler Landesmeisterschaften der Jugend in den Klassen U12, U14, U16 und U18 fanden vom 03. bis 06. September in Zams im Oberland statt. Bei prächtigem Wetter bekamen die Zuschauer viele sehenswerte Matches von der Tiroler Tennisjugend in einer von Willi und Benedikt Lentsch wie immer perfekt organisierten Veranstaltung präsentiert.

Brixen wurde vertreten von Marco Hörl (U16) und Sarah Hörl (U12), wobei Marco sowohl im Einzel als auch im Doppel (gemeinsam mit Tobias Jesacher aus Oberndorf) teilnahm. 

Mädchen U12: Das Teilnehmerfeld war diesmal sehr stark besetzt, daher begann Sarah ihr erstes Match sichtlich nervös und fand gar nicht in ihr Spiel. Nach einem schnell verlorenen ersten Satz entwickelte sich die Partie noch zu einem harten Kampf in Satz 2, jedoch leider mit dem besseren Ende für die Gegnerin. Dennoch hat Sarah einige gute Ansätze gezeigt und wird sicher noch viele Chancen bekommen, solche Matches für sich zu entscheiden.

Burschen U16: Auch hier war ein sehr starkes Teilnehmerfeld am Start - mit Ausnahme von Daniel Zimmermann waren alle Tiroler U16 Spieler dabei, die in den letzten Jahren die Siege unter sich ausmachten. Marco hatte eine gute Auftaktrunde, die er nutzen konnte, um sich mit dem Platz vertraut zu machen, aber bereits in Runde 2 traf er auf Felix Obermair (akt ITN3,3). Nach unglücklich verlorenem ersten Satz erspielte sich Marco in Satz 2 eine 4:1 Führung, die er nicht transportieren konnte zum Satzgewinn. Der entscheidende Tiebreak ging ebenfalls knapp verloren, aber eine durchaus starke Vorstellung von Marco.

Burschen U16 Doppel: Wie bereits vor 2 Jahren traten Tobias Jesacher (TC Oberndorf) und Marco gemeinsam im Doppelbewerb an. Mit einem klaren Sieg und einem w.o. entschied sich der Titel just gegen jene beiden Spieler, gegen die Tobi und Marco jeweils in ihren Einzeln verloren hatten. Als von der Papierform klar unterlegene Paarung holten sich die beiden in einem spannenden und hochdramatischen Match gegen Felix Obermair und Christoph Oberhammer nach 2018 (U14) nun erneut den Tiroler Landesmeistertitel – diesmal in der Altersklasse U16. Herzliche Gratulation an Tobi und Marco.

 

Bezirksmeisterschaft Kinder/Jugend in Hopfgarten

Bezirksmeisterschaft-Kinder-Jugend-in-Hopfgarten

Vom 27. bis 30. August war in Hopfgarten die diesjährige Kinder- und Jugend-Bezirksmeisterschaft angesetzt. Aufgrund der sehr schlechten Wetterprognosen für Samstag und Sonntag mussten leider die Nebenrunden gestrichen und das Programm entsprechend komprimiert werden - das haben die Veranstalter in Hopfgarten sehr gut gelöst und trotzdem eine faire und tolle Meisterschaft durchgebracht. Mit insgesamt fast 90 (!!!) Teilnehmern war das der krönende Abschluss einer erfolgreichen INTERSPORT Kaltenbrunner Cupserie, deren Gesamtsieger im Rahmen der Bezirksmeisterschaft ebenfalls geehrt wurden. 

Aus unserem Verein waren 8 Teilnehmer am Start, die sich auch heuer wieder sehr gut präsentiert haben. Einige unserer Kids sind bereits in den nächsthöheren Altersklassen angetreten, um sich dort mit den älteren und stärkeren Kids zu messen. Und auch da gab es einige tolle Erfolge zu verzeichnen, die uns sehr positiv in die Zukunft schauen lassen.

Bei den Girls U9 wurde der TC RAIBA Brixen durch Anna Widauer vertreten, die nach einem starken Debut beim IKC Brixen in ihrem erst zweiten Turnier den tollen 4. Platz belegen konnte.

Bei den Girls U11 waren Paula Hölzl (9.), Julie Strobl (5.) und Mia Rattin für uns dabei. Dabei schaffte Julie nur sehr knapp den Einzug ins Halbfinale nicht, und Mia musste sich nach tollem Fight auch nur hauchdünn im Finale geschlagen geben.

Bei den Burschen U13 waren mit Simon Prem und Auer Emil (beide 9.), Maxi Unterrainer (5.) und Thomas Strobl (4.) gleich 4 von uns dabei, wobei Emil, Maxi und Tom noch auf Greencourt mit den weicheren Bällen spielen dürften. Aber die Ergebnisse haben gezeigt, dass die Jungs auch jetzt schon mit den grösseren mithalten können und auf einem sehr guten Weg sind.

Bei den Mädchen U13 hat unsere Sarah Hörl wie schon in Fieberbrunn und Brixen den Bewerb für sich entscheiden können und die Bezirksmeisterkrone sowie den Sieg in der Gesamtwertung nach Brixen geholt.

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer für die grossartigen Leistungen - der TC Raiba Brixen ist stolz auf euch und hofft, dass ihr mit der selben Leidenschaft und Motivation beimTraining dabei bleibt und auch nächstes Jahr wieder um Titel kämpft.

PS: Die Cup-Gesamtauswertung und die einzelnen Platzierungen unserer jungen Brixner Tenniscracks findet ihr hier:

cup_auswertung_gesamt_2020__final.jpg

 

IKC 2020 - Ergebnisse

Die Schlacht ist geschlagen und hat am Sonntag um 18:29 den letzten der Sieger gebracht. Es waren 4 spannende, herausfordernde, umkämpfte aber trotz allem sehr faire und sportliche Tage. Uns hats Spass gemacht und wir hoffen, Euch auch.

Endlich sind nun alle Fotos aussortiert und ab sofort in unserer Bildergalerie verfügbar

Nach dem Turnier ist VOR dem Turnier - in 1,5 Wochen gehts dann in Hopfgarten weiter und wir hoffen natürlich, Euch alle dort wieder zu sehen und wünschen unseren Kollegen vom TC Hopfgarten schon jetzt viel Wetterglück und eine tolle Veranstaltung.

Nachfolgend findet ihr nochmal alle Ergebnisse zum nachschlagen.

Bitte auf die GRÜN markierten Bewerbe klicken, um zu den jeweiligen Ergebnissen zu kommen:

U9 männlich / weiblich: wird inklusive den B-Bewerben am Samstag gespielt;

U11 männlich / weiblich: wird inklusive B-Bewerben am Donnerstag nachmittag und Freitag gespielt

U11 Nebenrunde männlich / weiblich

U13 Mädls: wird am Freitag gespielt (Bei Schlechtwetter ist der gesamte Bewerb am Sonntag) -> ACHTUNG!!! wurde auf Sonntag verschoben! Neue Zeiten! Bitte Link öffnen...

U15 Mädls: wird am Freitag gespielt (Bei Schlechtwetter ist der gesamte Bewerb am Sonntag) -> ACHTUNG!!! wurde auf Sonntag verschoben! Neue Zeiten! Bitte Link öffnen...

U13 Burschen: spielen Samstag und Sonntag; ACHTUNG: einige Vorrundenmatches wurden nach Westendorf ausgelagert und finden dort am Samstag zwischen 09:00 und 15:00 statt; bitte dennoch in Brixen bei der Turnierleitung anmelden wegen dem Starterpaket und den Gutscheinen (Essen, Schwimmbad). Es wird ein Turnierleiter in Westendorf vorort sein und die Ergebnisse dokumentieren. Welche Kinder in Westendorf spielen, findet ihr in den DETAILS...(button unten rechts)

U13 Burschen Nebenrunde

U15 Burschen: spielen Samstag und Sonntag; ACHTUNG: einige Vorrundenmatches wurden nach Westendorf ausgelagert und finden dort am Samstag zwischen 09:00 und 15:00 statt; bitte dennoch in Brixen bei der Turnierleitung anmelden wegen dem Starterpaket und den Gutscheinen (Essen, Schwimmbad). Es wird ein Turnierleiter in Westendorf vorort sein und die Ergebnisse dokumentieren. Welche Kinder in Westendorf spielen, findet ihr in den DETAILS...(button unten rechts)

U15 Burschen Nebenrunde

U18 Burschen: spielen am Sonntag

 

Clubmeisterschaft 2020 - alle Spielpläne und Ergebnisse

 

Ergebnisse Herren allgemeine Klasse

Ergebnisse Damen allgemeine Klasse

Ergebnisse Herren Doppel

Ergebnisse Damen Doppel

Ergebnisse mixed Doppel

Ergebnisse Herren 35plus

Ergebnisse Herren B-Bewerb -> folgt...

...und hier gehts zur Heldentafel der letzten Jahre...

 
Zum Archiv
 

Covid-19 News

ACHTUNG: Wichtig!

Ab dem 19. Mai 2021 gilt: Das Betreten der Tennis-Anlage ist sowohl für Spieler als auch für Besucher/Zuschauer nur gestattet, wenn entsprechend der 3G-Regel ein Nachweis vorgelegt werden kann, der belegt, dass man entweder getestet, geimpft oder genesen ist. Wir als Betreiber sind nicht rund um die Uhr vor Ort, daher verlassen wir uns auf EURE Eigenverantwortung, dieser gesetzlichen Bestimmung nachzukommen. Details und Hintergründe sind auf www.tennistirol.at tagesaktuell nachzulesen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass – falls es zu Kontrollen durch die Exekutive kommt – die Strafen für die betroffene Person sowie für den Verein vom Verursacher selbst zu tragen sind. Bitte lasst uns solche Situationen gemeinsam vermeiden, damit wir alle bald nicht mehr unter diesen Bestimmungen leiden müssen. Mit der Bitte um Eure Kenntnisnahme und Euer Verständnis.

 

Der Ausschuss vom TC RAIBA Brixen


Platzreservierung

Jetzt online einen Platz reservieren


Turniere in Brixen

2020

13 - 16 August: IKC Brixen
hier gehts zu den Ergebnissen und hier zu den Bildern

2019

8 - 11 August: IKC Brixen
hier gehts zu den Ergebnissen und hier zu den Bildern
-----------------------------------------
19 - 21 Juli: 1. TC Brixen ITN Open
hier gehts zu den Ergebnissen und hier zu den Bildern

Social Media


TC Raiba Brixen i.Th
Schwimmbadweg 24
6364 Brixen im Thale
Österreich
club@tc-raiba-brixen.at